Allgemeine Geschäftsbedingungen Pension

 

1. Wir versichern, dass wir Ihren Hund nach bestem Wissen pflegen und versorgen werden, insbesondere Verpflegung, Wasser, Auslauf und Zuwendung.

2. Ihr Hund wird in unsere Hundegruppe integriert und lebt mit vollem Familienanschluss bei uns im Haus. Entsprechend verpflichten Sie sich alle Angaben im Pensionsvertrag wahrheitsgemäß gemacht zu haben, insbesondere die über das Sozialverhalten Ihres Hundes.

3. Wenn Ihr Tier Medikamente verabreicht bekommen soll, dann bringen Sie diese(s) bitte bei Abgabe des Hundes mit, ebenso wie sein gewohntes Futter.

4. Gibt es den Verdacht einer Erkrankung des Hundes, ist dieser ausdrücklich von Ihnen bekanntzugeben. Wir übernehmen keine Haftung für kranke Hunde und deren Folgen (z. B. Desinfektion des Hauses und tierärztliche Behandlung angesteckter Tiere).

5. Sollte sich Ihr Tier trotz größter Sorgfalt während des Aufenthaltes bei uns verletzen oder erkranken, sind wir berechtigt, ohne vorherige Absprache mit Ihnen, einen Tierarzt unseres Vertrauens zu konsultieren. Die Kosten tragen Sie als Hundehalter.

6. Bei kranken oder alten Tieren wird jegliche Haftung bei Verschlimmerung oder Tod des Tieres ausgeschlossen.

7. Sollte auch bei sorgfälltigster Betreuung Ihr Tier entweichen und trotz intensivsten Bemühungen nicht wieder gefunden werden, besteht seitens des Hundeeigentümers kein Schadenersatzanspruch.

8. Sie verpflichten sich Ihren Aufenthaltsort und Ihre Handynummer bekanntzugeben, so dass wir Sie (oder eine Person Ihres Vertrauens mit Entscheidungsbefugnis) jederzeit erreichen können.

9. Es werden nur Hunde aufgenommen die haftpflichtversichert sind, ausreichenden Impfschutz haben, gechipt und registriert sind. Der Impfpass, die Registerbescheinigung und die Versicherungspolice müssen spätestens bei Abgabe des Hundes vorgelegt werden.

10. Läufige Hündinnen werden nur nach vorheriger Absprache aufgenommen.

11. Bitte bringen Sie nur Halsband/Geschirr, Leine und eine gewohnte Decke o. ä. mit, da für Beschädigung und Verlust von sonstigen Gegenständen keine Haftung übernommen werden kann.

12. Der Pensionspreis beträgt 30 € pro angefangenem Tag.

13. 50 % des Gesamtbetrages sind bei Buchung zu entrichten, die restlichen 50 % bei Abgabe des Hundes.

14. Bei Rücktritt vom Pensionsvertrag weniger 28 Tage vor Pensionsaufenthalt werden 25 %, bei Rücktritt weniger 14 Tage werden 50 % des Gesamtbetrages als Stornogebühr berechnet. 

15. Abgabe und Abholung des Hundes nur nach vorheriger Absprache. 

16. Wird Ihr Hund nicht von Ihnen wie vereinbart abgeholt, wird er spätestens nach 14 Tagen in ein Tierheim unserer Wahl überstellt. Die Kosten hierfür werden Ihnen als Hundehalter in Rechnung gestellt.  

17. Mit Ihrer Unterschrift erkennen Sie den Pensionsvertrag und die allgemeinen Geschäftsbedingungen an.  

18. Die Bildrechte sämtlicher Fotos und Videos, die während des Pensionsaufenthaltes gemacht werden, liegen bei der Mensch-Hund-Team-Company. Der Hundehalter erklärt sich einverstanden, dass sämtliches Material veröffentlicht werden darf.  

19. Die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen hat nicht die Unwirksamkeit des gesamten Vertrages zur Folge.  

20. Gerichtsstand ist Oyten.

Nach oben