Man- oder Pettrailing ist eine tolle Auslastung für den Hund...
 

... ebenso wie für den Mensch. Wir arbeiten beim Trailen zusammen mit unserem Hund als Team, was
sehr viel Spaß macht und auch sehr die Bindung fördert. Wir sind gemeinsam aktiv an der frischen
Luft, was unser Hund in der Regel toll findet und unserer Gesundheit sehr gut tut. Sprich, bei dieser Arbeit entsteht ein rundum Wohlfühlfaktor für das Mensch-Hund-Team.

Wir fokussieren uns rein auf das Mantrailing. Hierbei sucht der Hund nach einem Menschen auf einer Spur von u. a. abgestorbenen Hautschuppen, die dieser tausendfach in jeder Minute verliert. Außerdem hat jeder Mensch auch seine ganz eigene "Duftspur" z. B. nach Kosmetika etc.
Nach Bodenverletzungen sucht der Hund bei dieser Arbeit nicht, das ist ein Hauptunterschied
zur klassischen Fährtenarbeit.  

Wir trailen im Raum Oyten/Ottersberg/Achim und umzu und zwar das ganze Jahr.
Ist es einmal zu kalt oder zu heiß stellen wir uns entsprechend darauf ein. Entweder die Trails werden den Gegebenheiten angepasst, oder wir finden uns im Seminarraum der Mensch-Hund-Team-Company ein und bieten den Hunden alternativ eine Objektsuche im Trümmerfeld an, oder eine Differenzierungssuche nach Art von "Sniffledog". Alternativ können auch Videoaufzeichnungen von gemachten Trails analysiert werden.

Da der Treffpunkt wöchentlich wechselt, gebe ich diesen immer zeitnah vor dem
Training per Mail oder SMS bekannt. Wir treffen uns jeweils mittwochs um 18 h im 14tägigen Rhythmus.

 

Nach oben