Oberstes Gebot für mich ist, dass die Beziehung zwischen Mensch und Hund auf Vertrauen basiert. Dies
ist für mich der einzig richtige Weg, um dauerhaft harmonisch mit unseren treuen Gefährten zusammenzuleben.

Hunde sind sehr soziale Wesen, und kaum einer möchte sein "Familienrudel" anführen. So gut wie alle
Hunde sind glücklich, ausgeglichen und zufrieden, weil ihnen viel Stress erspart bleibt, wenn die Familie
die Führung und Verantwortung übernimmt, dem Fellfreund einen Rahmen und somit Orientierung gibt.

Sitz, Platz, Fuß lernen die Hunde bei mir eher "nebenbei". Viel wichtiger ist mir, dass sie gut führig sind,
dass sie sich an ihren Menschen orientieren und mit ihnen immer in der Kommunikation bleiben.

Genauso wichtig ist es mir, dass die Menschen ihre Hunde gut lesen können und erkennen,
welche Aktionen von ihnen die gewünschte Reaktion vom Hund zur Folge hat.



Ich arbeite nicht nach EINER bestimmten Methode. Ich finde es ganz wichtig, dass für jedes
Mensch-Hund-Team DIE perfekte Lösung gefunden wird.


Ganz wichtig ist mir, dass Ihnen bewusst ist, dass nicht ICH Ihren Hund erziehen kann, aber wir werden 

GEMEINSAM einen Weg finden, damit Sie mit Ihrem Hund ein glückliches Leben haben. 

Nach oben